Unsere Partner: 

 

 

 

MISTY MOUNTAIN 

auf Facebook: 

FAQ

 

FAQ


Einige wichtige Informationen

Zum fünften mal wagen wir uns dieses Jahr an die nicht unaufwändige Organisation eines Open Airs, erneut über zwei Tage, und wollen damit sowohl uns selbst, v.a. aber euch ein wunderbares Festival in einer schönen familiären Atmosphäre, inmitten der schönen Natur, dafür abseits von Mainstream und Kommerz bescheren. Damit dieses Fest zu dem wird, was wir erwarten, damit ihr einen entspannten Abend verbringen könnt und weil das Misty Mountain 2014 nicht zum letzten mal stattfinden soll, bitten wir euch, auf einige Dinge Rücksicht zu nehmen:

Anreise:
Die Festivalpforten öffnen am 15.08.2014 um 16:30 Uhr. 
Für diejenigen, die vorher noch in Ruhe ihr Zelt aufschlagen wollen, ist eine Anreise ab 12:00 möglich. Zelte bitte nur auf den hierfür ausgewiesenen Flächen aufstellen. Autos nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Denkt daran, dass wir uns in einem schönen Fleckchen Natur befinden, das auch nach dem Festival noch ein ebensolches sein soll.
Der Campground schließt am Sonntag 17.08.2014 um 12:00 Uhr, bitte baut bis dahin eure Zelte ab und tretet die Heimreise an.

Auf dem gesamten Anfahrts- und Parkplatzbereich gilt die StVO.

Getränke:
Auf dem Fetivalgelände sind Fremdgetränke nicht erlaubt. Wir organisieren ein nichtkommerzielles Festival, das sich u.a. durch den Getränkeverkauf finanziert. Der Seidlaspreis ist mit 2,50- Euro im Vergleich zu anderen Open Airs sehr günstig, das Bier außerdem fränkisch. Auch andere Getränke nach jedem Geschmack sind sehr günstig zu erwerben. Jedes mitgebrachte Bier ist ein Faktor, dass unsere Kosten nicht gedeckt werden und somit das Festival für die kommenden Jahre in Frage stellt. Es geht hier lediglich um Kostendeckung, alle am Festival Beteiligten Helfer arbeiten ehrenamtlich, um euch und uns ein schönes und kostengünstiges Fest zu ermöglichen. Helft mit, dass das so bleibt.

Feuer / Grillen:
Der Zeltplatz befindet sich in der Nähe von bewaldeten Flächen. Selbsterklärend dass offenes Feuer und Grillen im Hochsommer eine Gefahr für euch und die Natur darstellt und leider nicht erlaubt werden kann. Lecker Grillgut ist ebenfalls zu fairen Preisen auf dem Festival erhältlich.

Hunde:
Lasst bitte, wenn möglich, eure vierbeinigen Freunde zu Hause, ein Rockfestival ist für Hunde ohnehin kein großer Spaß.

Musik und nächtlicher Lärm:
Wir haben eine Genehmigung für laute Musik bis 1 Uhr. Bitte keine lauten Musikanlagen auf den Zeltplatz mitbringen und damit nach 1 Uhr das Gelände beschallen. Wir wollen das Festival in den kommenden Jahren hoffentlich noch häufig wiederholen und wollen Probleme mit Anwohnern und der Gemeinde möglichst vermeiden.
Für eine Aftershow-Party nach 1 Uhr werden wir (auch ohne großen Lärm) sorgen.

Toiletten:
Wir sind auf einem Gelände ohne Kanalanschluss und somit auf Dixies angewiesen. Bitte benutzt diese auch und geht nicht in die anliegenden Wälder und Wiesen um euer Geschäft zu verrichten.
Wir stellen sowohl auf dem Campground als auch im Festivalgelände Dixies zur Verfügung.

Gelände:
Wir haben mit dem Segelflugplatz Lauf/Lillinghof ein wunderbares neues Festivalgelände gefunden und wollen das Misty Mountain auch in den nächsten Jahren dort ausrichten.
Das Betreten der Start- und Landebahnen (es gibt eine Gras- und eine Teer- Bahn) ist strengstens Verboten.
Bei Zuwiderhandlungen machen wir von dem Hausrecht gebrauch und werden die Person des Festivals verweisen. (Im Extremfall kann es auch zu einer Anzeige kommen)

 

Wetter:
Wir erwarten sowieso bestes Open Air-Wetter und strahlenden Sonnenschein. Sollte sich doch jemand vor Wind und Regen fürchten - kein Problem. Die Konzerte finden wettergeschützt im Flugzeughangar statt.


Sonstiges:
Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

 

***************************************



AGBs

Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte akzeptiert der Erwerber und Eintrittskarteninhaber in komplettem Umfang die unten angeführten Vertragsbedingungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen des Misty Mountain e.V. (im folgenden Text als "Veranstalter" bezeichnet).

§ 1.
Jugendlichen unter 18 Jahren ist der Zutritt nicht gestattet.
Auf dem gesamten Gelände gilt das Jugendschutzgesetz.


§ 2.
Der Veranstalter kommt für keine Hör- oder Gesundheitsschäden auf. Die direkte Nähe zu den Boxen ist zu vermeiden, der Gebrauch von Ohrenstöpseln empfohlen.


§ 3.
Das Mitbringen von Flaschen, Plastikflaschen, Dosen, Plastikkanistern, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln sowie Waffen ist untersagt. Bei Nichtbeachtung erfolgt Verweis vom Veranstaltungsgelände. Beim Einlass findet eine Sicherheitskontrolle statt. Der Ordnungsdienst ist angewiesen, Leibesvisitationen vorzunehmen.


§ 4.
Der Veranstalter behält sich vor, den Eintritt aus gerechtfertigtem Grund zu untersagen. Der Nennwert der Eintrittskarte wird dem Eigentümer zurückerstattet.


§ 5.
Bei Abbruch der Veranstaltung aufgrund behördlicher Anordnung, oder wegen höherer Gewalt, besteht kein Anspruch auf Rückvergütung.


§ 6.1
Das Mitbringen von Tonbandgeräten und Videokameras ist grundsätzlich untersagt. Ton- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind grundsätzlich untersagt. Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt. Der Veranstalter kann dem Besucher den Eintritt zum Veranstaltungsgelände verweigern sofern der Besucher nicht bereit ist Aufzeichnungsgeräte (Audio und Video) zurückzulassen oder abzugeben. Kleinbildkameras (sog. Digicams) sind gestattet.


§ 6.2
Für den Fall, dass während einer Vorstellung Bild- und/oder Tonaufnahmen durch dazu berechtigte Personen gemacht werden, erklärt sich der Besucher mit dem Erwerb der Eintrittskarte damit einverstanden, dass er evtl. in Bild und/oder Wort aufgenommen wird und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen.


§ 7.1
Für den Erwerb eines Tickets erhält man ein Armband beim Betreten des Veranstaltungsgeländes nach Vorlage einer gültigen Eintrittskarte. Die Armbänder haben eine farbliche Kennzeichnung zur Unterscheidung von Ein- und Zweitagesgästen.


§ 7.2
Bei Verlassen des Festivalgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Das Wiederbetreten des Veranstaltungsgeländes ist mit einem Armband möglich, insofern dieses unbeschädigt ist. Bei beschädigtem Armband, verfällt das Recht auf das Wiederbetreten des Veranstaltungsgeländes.


§ 8.
Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich zwischen dem Erwerber und Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.


§ 9.
Zurücknahme der Eintrittskarte nur bei Absage der Veranstaltung. Es wird nur der Nennwert der Eintrittskarte erstattet. Rückerstattungsanspruch besteht nur bis zum Konzerttermin.


§ 10.
Änderungen an Veranstaltungsort, -zeit und -inhalt behält sich der Veranstalter vor.


§ 11.
Den Weisungen der Ordnungskräfte und sonstigen vom Veranstalter beauftragten Helfern ist unbedingt Folge zu leisten. Diese haben das Recht, bei Zuwiderhandlungen ein Verweis vom Veranstaltungsgelände auszusprechen.


§ 12.
Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für verlorene, beschädigte oder gestohlene Gegenstände.


§ 13.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Besucher, sowohl auf dem Veranstaltungsgelände als auch auf Park- /Campingplatz, die durch übermäßigen Konsum von Alkohol oder Konsum sonstiger Drogen auffallen, des Geländes zu verweisen und ihn den zuständigen Behörden zu melden.


§ 14.
Durch den Erwerb einer Eintrittskarte besteht kein Anspruch auf einen Park- bzw. Campingplatz. Campen ist nur für Festivalbesucher erlaubt. Beim Betreten oder Befahren des Campingplatzes muss eine gültige Eintrittskarte vorgezeigt, oder direkt dort erworben werden.

§ 15.
Campen bzw. parken ist nur auf den dafür bestimmten Flächen gestattet. Bei falschem Abstellen des Fahrzeugs behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Fahrzeug abschleppen zu lassen. Für die daraus entstehenden Kosten kommt der Halter des Fahrzeugs auf.


§ 16.
Das Abstellen des Fahrzeugs auf dem Gelände geschieht auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch andere Fahrzeuge, andere Besucher oder sonstige Dritte entstehen.


§ 17.
Der Verkauf und das Anbieten von Waren (auch Lebens- und Genussmitteln) aller Art sind auf dem Campingplatz und dem Veranstaltungsgelände strikt untersagt.


§ 18.
Das Errichten von Feuerstellen ist ausdrücklich verboten.


§ 19.
Der Besuch der Veranstaltung erfolgt stets auf eigene Gefahr. Jeder Besucher haftet für den von ihm verursachten Schaden.


§ 20.
Auf Rücksicht gegenüber anderen Veranstaltungsbesuchern ist besonders zu achten. Jeder Besucher ist zur Hilfe von Hilfsbedürftigen nach StGB verpflichtet. Bei Auffälligkeiten sind Ordnungskräfte und/oder sonstigen vom Veranstalter beauftragte Helfer zu unterrichten.


§ 21.
Das Leihen von Müllsäcken ist beim Campen vorgeschrieben. Müllsäcke werden kostenlos auf dem Campingplatz verteilt und/oder können an der Kasse kostenlos abgeholt werden.
Der Campingplatz muss wieder in sauberem Zustand verlassen werden. Bei Zuwiderhandlung wird die Müllentsorgung den entsprechenden Verursachern in Rechnung gestellt.


§ 22.
Mit der Bezahlung der 35,-€ im VVK bzw. 40,-€ an der Abendkasse, erwirbt der Käufer eine Zweitagesmitgliedschaft im Misty Mountain e.V.
Bei den Eintageskarten entsprechend eine Eintagesmitgliedschaft


§ 23.
Der Veranstalter behält sich vor, straf- und/oder zivilrechtliche Verfahren einzuleiten.